Imagines Mortis °9, Tusche/Papier, 50 x 65 cm, 2021
Imagines Mortis °9, Tusche/Papier, 50 x 65 cm, 2021

RICHARD KAPLENIG UND ANNA MARIA BRANDSTÄTTER

26. JUNI 2021 - 22. AUGUST 2021

 

Galerie Gut Gasteil

2640 Prigglitz, Gasteil 1

Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis 18 Uhr 

Download
Einladung Brandstätter / Kaplenig
Gut Gasteil_Einladung_www.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.3 KB

SCHMUSEN  / Installation (Silofolie, Acryl), 2021 ©Anna Maria Brandstätter
SCHMUSEN / Installation (Silofolie, Acryl), 2021 ©Anna Maria Brandstätter

G E G N E R H A U S geht auf!

 

Mai - September

Mi - Sa 14 - 18 h

4864 Attersee Abtsdorf 15

Gegner.Haus ist ein Leerstand in Abtsdorf am Attersee.

Ein ehemaliger Gasthof wird seit 2019 vom Künstler Thomas Gegner bewohnt. Er betreibt dort sein Atelier und Antiquariat. Seit Dezember 2020 finden Ausstellungen auf ca. 600m2 statt mit Künstlern und Künstlerinnen aus Oberösterreich oder mit Bezug zur Region.

 

Arnold Berger / Anna Maria Brandstaetter / Martin Dickinger / Michael Endlicher / Sophie Esslinger / Marie-Theres Gallnbrunner / Thomas Gegner / Arno Jungreithmeier / Markus Kircher / Veera Komulainen / Viktor Kröll / Simon Kubik / Leo Mayr / Markus Moser / Marco Prenninger / Ferdinand Reisenbichler / Käthe Schönle / Linda Steinthorsdottir / Stefan Tiefengraber / Daniela Trinkl / Stephan Wiesinger / Norbert Zuckerstätter

 

opening Perspektiven Attersee 10.07.2021   10 - 22 h


Dinge, die wir jetzt machen können!

 

Eröffnung: Donnerstag, 22. April, 14:00 – 18:00 Uhr

Dauer der Präsentation: Freitag, 23. April – Freitag, 4. Juni 2021

Schauraum und Ausstellungsraum KunstRaum Goethestrasse xtd

Was sind die Dinge, die uns jetzt zur Verfügung stehen? Was sind die Dinge, die wir jetzt machen oder verändern können? Welche Dinge sind für uns jetzt wichtig? Was sind die Dinge der Erinnerung, des Alltags und der Zukunft?

Während der Zeit, in der für alle galt, viel Zeit zuhause zu verbringen, entwickelten die 50 TeilnehmerInnen von „Dinge, die wir jetzt machen können!“ ihre Projektideen – davon 16 TeilnehmerInnen von Wesenufer – Hotel & Seminarkultur an der Donau, pro mente OÖ, im Rahmen einer online Workshopreihe.

Die Ergebnisse – Objekte, Mobiles, Zeichnungen, Malereien, Texte, Fotografien, Textilien und Gebrauchsgegenstände – zeigen und erzählen Geschichten wie jedEr Einzelne mit dem „Distanz_Leben“ für sich umgeht. Die Präsentation aller Objekte sowie die Dokumentation des Prozesses und der Methoden ermöglicht es, die Zeit, in der wir gerade leben, ein wenig besser zu erfassen.

 

ProjektteilnehmerInnen:

Kerstin Albrecht, Suna Arslan, Bianca Autengruber, Astrid Benzer, Angelika Beroll,

Anna Maria Brandstätter, Silvia Bartosch, Gerti Dobetsberger, Helga Davy, Michaela D., Elke Eckhardt, Karin Grillberger, Henriette Gschwendtner, Monika Goldmann, Margit Gusenbauer, Sigrid Hattinger, Robert Hinterleitner, Christian Lanz, Sandra Lafenthaler, Mario, Olga Mayrhofer, Max, Andrea Prantl, Ingrid Pertl, Melissa Reintinger, Elfriede Ruprecht-Porod, Sarah, Sebastian, Franz Josef S., Janine S., Silvia, Tamara Pottfay, Beate Rathmayr, Angela Riedlmaier, Erika Schwyhla, Gertraud Sobotka, Christiane Spatt, Elke St., Johanna Thomandl, Alexandra Vroljik, Monika-Maria Windtner, Victoria Windtner, Alois Wiesmayer, Anita W., Anke Wimmer, Florian Wöss

Idee / Konzept / Umsetzung: KunstRaum Goethestrasse xtd

Ausstellungsgestaltung: Thomas Kluckner


WAS IST NORMAL? 

Ein Rundgang mit 13 Stationen

Die Werkstätte der Lebenshilfe OÖ in Grein feiert ihr 40 jähriges Jubiläum

und macht die Stadt Grein zum Kunstraum.

 

Mai - September 2021

 

Initiiert von Walter Edtbauer

Zu sehen sind Werke der 

Küntler*innen des Atelier am Ufer 

(Kunstatelier der Werkstätte in Grein) 

Marianne Kloibhofer, Pelin Ovat, Alina Arutiunova,

Helmut Haider und Gernot Aschauer. 

Gemeinsam mit 

Sarah Kamleitner 

Anna Maria Brandstätter 

Willibald Katteneder 

außerdem Atelier mostART 

mit Monika Reichhuber 

und Christoph Stiegler  

Download
Was ist normal? Flyer
Flyer_Jubiläum_Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB